Info

INFO  / Biografie



LEBENSLAUF

in Erfurt geboren
Armee, unehrenhafte Entlassung aus dem Wehrdienstverhältnis
aus politischen Gründen (ehem. DDR)
Arbeit in verschiedenen Berufen, u. a. Museen, Elektronik, Theater
Sohn Leopold geboren
freiberufliche Tätigkeit als Künstler
wohnhaft in London
Arbeit am Denkmal für den Unbekannten Wehrmachtsdeserteur Erfurt,
heftige öffentliche Kontroverse zum Thema Desertion bzw. "Wehrkraftzersetzung und
soldatische Tugenden", nachdem eine politische Mehrheit das Denkmal befürwortet
hatte, zielten die Denkmalsgegner öffentlichkeitswirksam auf die künstlerische
Qualifikation des Künstlers und seines Werkes
Hinwendung zu wissenschaftlich-ingenieurtechnischen Konzepten und Langzeitprojekten
Gründung der Erfurter Künstlergruppe "5-Raum-Wohnung"
Gründung des AAA. ARTS AND ARCHITECTURAL APPLICATIONS
AAA. als Label für Kunst-Architektur-Projekte
wohnhaft in Tokyo
Public Art und Technologieprojekt DAISY.WORLD,
neuartiges räumlich-kinetisches Mediensystem zur Generierung reeller Objekte
mit "Expansionszellen", Digitalisierung des haptischen Raumes
wohnhaft in Berlin
künstlerische Zusammenarbeit mit CIRCUS OF NOW, Berlin,
Aufgabenbereich: Visionary Construction
Arbeit am Heiligen Benignus von Bischleben
Beschäftigung mit alternativen zeitgemäßen, religiösen Konzepten,
spirituelle Bewegung der "Grenzgänger des Glaubens",
Langzeitprojekt ERFURTER PIETÀ, öffentlicher Diskurs zur permanenten Installation
eines säkularen Andachtsraumes am Erfurter Domberg
Label L.M.B. / LISA MAGNUSSON BAKERSUND für textbezogene Projekte
kulturpolitische Kampagne BGE:GE, "bedingtes Grundeinkommen"
für nichtkommerzialisierbare kulturelle Aufgaben
Langzeitprojekt SAMSON im Kontext von Migration und wachsender
Radikalisierung
Langzeitprojekt ERFURTER STERNE zur Errichtung von Erinnerungsorten
für verstorbene Künstler der Stadt
Gründung NICOLAI & SOHN . WHISKY
Whisky-Destillerie und Mikrokultur im Kulturstandort ZUGHAFEN Erfurt

Studien- und Arbeitsaufenthalte in Kolumbien, Japan, Dubai, San Francisco,
New York und London
 
 
 

AUSBILDUNG
 

Abitur
Verhinderung des Kunststudiums aus politischen Gründen (ehem. DDR)
autodidaktische Studien: Zeichenkunst, Stahl-, Holz-, Steinbildhauerei,
Ingenieurtechnik, Architektur, Computergrafik, Kunstgeschichte u.a.
Architekturstudium, Bauhausuniversität Weimar
naturwissenschaftliche Studien, „BiotenSkulpturen“
 
 
 

STIPENDIEN, PREISE, ARTIST IN RESIDENCE
 

Stipendium für Literatur vom Land Thüringen
Arbeitsstipendium für Druckgrafik vom Land Thüringen
Arbeitsstipendium der Stiftung Kulturfonds
Arbeitsstipendium des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur
Thüringens;
Deutscher Kunstpreis der Volksbanken und Raiffeisenbanken 1999/2000,
Sprengelmuseum Hannover
Auslandsstipendium für Japan der Stiftung Kulturfonds
Artist in Residence Künstlerhaus Shuhocho/Südjapan
Arbeitsstipendium der Kulturstiftung des Landes Thüringen
Arbeitsstipendium der Kulturstiftung des Landes Thüringen
Katalogförderung Stiftung Kunstfonds
 
 
 

AUSSTELLUNGEN UND EVENTS   (Auswahl)
 

Henry Boxer, Kensington/London
Landung eines Engels auf den Stufen zum Erfurter Dom
(Performance mit Hubschrauber)
Museum Junge Kunst, Frankfurt/Oder
Orangerie, Kunstsammlungen Gera
Schloss Elisabethenburg, Meiningen
Kunsthaus Erfurt
„ART is EGO“ (Kulturstadtjahr Weimar 99) Zitadelle Petersberg, Erfurt;
„Deutscher Kunstpreis der Volksbanken und Raiffeisenbanken 1999/2000“,
Sprengelmuseum Hannover
Künstlerforum Bonn
Club Radio:On, Gaiemmae/Tokyo;
Bundeskanzleramt Berlin (Bundeskanzler Gerhard Schröder);
Gallery Kobo Chika, Ebisu/Tokyo
“Leitkultur”, Kunsthalle Erfurt;
Galerie Framework, Berlin
2. Berliner Kunstsalon
Museum Junge Kunst, Frankfurt/Oder;
“Blueprints II”, Museum MAN Berlin;
„ARCADIA“, Stables Gallery, Richmond, London Biennale;
„CORE“, illuminate productions, Southbank London;
“Another Vacant Space”, Museum MAN Liverpool, Projekt Liverpool Biennale;
“InterActive: New Technologies in Contemporary Architecture”,
Bernoudy Gallery of Architecture, Saint Louis, Missouri, USA;
“MEDIAFACADE 08” Deutsches Architektur Zentrum (DAZ), Berlin
„Reliquaries of Empires Dust“, Museum MAN in Bereznitsky Gallery Berlin;
Präsentation der SIGNO Patentförderung auf der HANNOVER MESSE;
“2 aus … Erfurt”, Kasseler Kunstverein, Fridericianum Kassel
"InterActive: New Technologies in Contemporary Architecture", Universität Cambridge
Churchill Archives Centre, Churchill Colllege und Department of Architecture;
Weltpremiere "Yma", Friedrichstadtpalast Berlin (Gestaltung Bühnenbild)
“Hausbesetzung / Eine Menge lebender Künstler im Museum”, Angermuseum Erfurt
Humboldt-Universität zu Berlin, Physikalisches Institut, Lise-Meitner-Haus;
Kunst 13 Zürich / International Contemporary Art Fair, Galerie Pack of Patches, Jena
 
 
 

ARBEITEN IN SAMMLUNGEN
 
 
Staatskanzlei Thüringen
Denkmalschutzamt Erfurt
Casa Industrial Alemana, Santafé de Bogotá, Kolumbien
Thüringer Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur
Staatsbauamt Erfurt
Sophien- und Hufelandklinikum Weimar
Stadtverwaltung Shuhocho, Yamaguchi-ken, Japan
DaimlerChrysler AG, Kunstbesitz/Corporate Art Department
Siemens AG, Energy Sector / Fossil Power Generation Divisions
Angermuseum Erfurt
Kunstsammlungen der Humboldt-Universität zu Berlin

 
 
 
ARBEITEN IM ÖFFENTLICHEN RAUM
 
 
„Denkmal für den unbekannten Wehrmachtsdeserteur“, Zitadelle Petersberg, Erfurt
„Lindwurm“, Steinskulptur, Erfurter Altstadt
„Kellergeister“, Steinfiguren, Zitadelle Petersberg, Erfurt
„Postbox“, Stahlskulptur, Familie Scherer, Erfurt-Süd
„Jonathan“, Marmorskulptur, Wasserpark des Togo-Schreins Jingu-Mae/Tokyo
„Engel“, Stahlskulptur, Firmensitz Metallbau Möller, Erfurt
“Heiliger Benignus von Bischleben”, Evangelische Kirchgemeinde Erfurt-Bischleben